Ulrike C. Franz
Papiermühle & Presse

Biografie

* 3.5.1961 in Reutlingen
1980-88 Studium der Kunstgeschichte in Tübingen und Basel
Künstlerische Ausbildung am Zeicheninstitut der Uni Tübingen bei Martin Schmid und Lothar Schall
1990-94 Mitarbeiterin der Galerien an der Stadt Esslingen
seit 1995 freiberuflich als Malerin tätig

September 2005-März 2006
Atelier-Stipendium in Szolnok, Ungarn

Mitglied im Verband Bildender Künstler/innen Württemberg


Einzelausstellungen (Auswahl)

1989 Aichtal-Bibliothek, Grötzingen
1990 Galerie im Ledergraben, Reutlingen
1992 Integrata-Galerie, Stuttgart-Möhringen
1994 Gärtnereihof Janssen, Reutlingen
1995 Rathaus-Galerie Balingen
1996 GENO-Bank, Stuttgart
1997 Dominohaus Reutlingen
1998 Tisoware, Reutlingen
Integrata-Galerie, Tübingen
1999 Stadtbibliothek Reutlingen
2000 Integrata-Galerie, Wien
2001 Rathaus Wannweil
2002 Rathaus Hechingen
2004 Forty-Five in Duisburg,
Schloss Monrepos in Ludwigsburg,
Veranstaltungszyklus 2004 der Hermann-Haake-Stiftung
2005 Rathaus Hochstadt, Dettingen
2006 Müvesztelep, Szolnok, Galerie der Künstlerkolonie
Verseghy Ferenc Könyvtár (Bibliothek) Szolnok
2007 Rotes Kreuz in Reutlingen
2010 Yellow-Hammer Galery in Tuscaloosa/Alabama, USA
2013 im BAMA-Theatre in Tuscaloosa und mit Susanne Immer in Goggle-ARTS in Reading/PY, USA


Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1981-93 "Reutlinger Künstler" Spendhaus und Rathaus Reutlingen
1995 "Erdfarben", Rathaus Schönaich
1997 Kunsthalle Tübingen, Künstler/innen der Region
2000 mit dem VBKW Region Neckar-Alb in Hlinsko, Tschechien.
2004 mit dem VBKW Region Neckar-Alb in Prag mit der Ateliergemeinschaft Alte Spinnerei
VOR ORT im Rathaus Reutlingen und in Mably, Frankreich
2015 mit der Ateliergemeinschaft Alte Spinnerei in der Kulturhalle, Tübingen